Fortbildungspflicht für Tiermediziner

Die Tiermedizin entwickelt sich ständig weiter, sodass lebenslange Fortbildung selbstverständlich geworden ist.
Um ihre Patienten optimal zu behandeln, müssen Tiermediziner über großes Fachwissen verfügen. Die Grundlage wird im Studium gelegt, aber nur durch lebenslange Fort- und Weiterbildung bleibt Wissen auf dem aktuellen Stand. Daher ist laut der Berufsordnung der Bayerischen Landestierärztekammer das Ziel der Ausbildung nicht nur die Befähigung zur Berufsausübung, sondern auch die Weiterbildung und die ständige Fortbildungspflicht (§2 Absatz 4 (BOT)).

19.10.2017 - 21.10.2017 in München
bpt-Kongress 2017


25.05. - 28.05.2017 in Nürnberg
28. Bayerische Tierärztetage 2017

14.01. - 17.01.2016 in Leizig
8. Leipziger Tierärztekongress 2016


20.07.2016 in Regensburg
Entzündungsparameter bei Hund und Katze

24.06.2015 in Neunburg v. W./Penting
FIP - Aktuelles zu Diagnostik und Management


14.05.2015 in Nürnberg
Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz


15.05. - 17.05.2015 in Nürnberg
27. Bayerische Tierärztetage


18.03.2015 in Schwandorf
Der richtige Umgang in der Praxis mit aufgefundenen Wildtieren, insbesondere mit Wildvögel

25.03.2014 in Schwandorf
Die 16. AMG-Novelle - Veränderungen im Arzneimittelrecht


06.04.2014 in Nürnberg
Fortbildungsveranstaltung der Tierärztlichen Klinik in Nürnberg am Hafen
Harnröhrenobstruktion bei Rüde und Kater, Diagnostik und Management
Wissenswertes zur Harninkontinenz bei Hündin und Rüde
Rektumstenose - Klinik, Diagnose und Therapie
Perinealhernie - Klinik, Diagnose und Therapie
Urogenitalinfektionen beim Hund - nicht immer die Harnblase


14.05.2014 in Schwarzenfeld
Landesverband prakt. Tierärzte Bayern im bpt
Diabetes mellitus bei Hund und Katze - ein Update mit Fallbeispielen
Pankreatitis bei Hund und Katze - Update zu Diagnose und Therapie


16.07.2014 in Neunburg v. W./Penting
Das Auge als Spiegelbild des Körpers: Systemische Infektionen als Ursachen der Uveitis beim Hund und der Katze


28.11. bis 30.11.2014 in Stuttgart
Kleintiertagung PET VET 2014

13.03.2013 in Regensburg
Therapiemöglichkeiten bei Otitis Externa unter Berücksichtigung eines ruptierten Trommelfells


11.04.2013 - 13.04.2013 in Baden-Baden
25. Baden-Badener Fortbildungstage


09.05.2013 - 12.05.2013 in Rosenheim
26. Bayerische Tierärztetage


13.11.2013 in Schwandorf
Aktuelles aus der BTK zu den Themen 16. AMG-Novelle und Dispensierrecht
Die Hyperthyreose der Katze - ein Update

26.09.2012 in Neunburg v. W. /Penting
Hauterkrankungen bei der Katze - Erscheinungsbilder, Diagnose und Therapie und Atopica, die neue Therapieoption für Katzen


06.05.2012 in Nürnberg
Fortbildungsveranstaltung der Tierärztlichen Klinik in Nürnberg am Hafen
Röntgendiagnostik trachealer und pulmonaler Veränderungen
Computertomograhie trachealer und pulmonaler Veränderungen
Veraflox - was die neueste generation der Fluorchniolone
Fremdkörper im Ösophagus- ist das Problem endoskopish zu lösen?
Zecken und zeckenübertragende Krankheiten - innovative Lösungen für eine erfolgreiche Bekämpfung
Thoraxveränderungen beim Kleinsäuger


19.01.2012 - 21.01.2012 in Leizig
6. Leipziger Tierärztekongress 2012

25.03.2011 - 27.03.2011 in Baden-Baden
23. Baden-Badener Fortbildungstage


30.03.2011 in Schwarzenfeld
Landesverband prakt. Tierärzte Bayern im bpt
Schädelfrakturen beim Hund- Prognose und Behandlung
Hautinfektionen beim Hund - Diagnose und Therapie


02.05.2011 - 05.05.2011 in Nürnberg
25. Bayerische Tierärztetage


09.07.2011 LMU in München
Aktuelles in der Therapie von Krankheiten bei Hund und Katze


14.09.2011 in Neunburg v. W./Penting
Mit Rückenschmerzen ist nicht zu scherzen - Ursachen und Behandlung

Um Ihnen in meiner Praxis die bestmögliche Versorgung zu bieten und neue Behandlungsmethoden in mein Leistungsangebot aufnehmen zu können, nehme ich laufend an regionalen und überregionalen Fortbildungsveranstaltungen teil.